Kick and Learn – Sport und Lernförderung

Sport und Lernförderung

Der Bereich Sport ist eine Herzensangelegenheit unserer Projektmitarbeiter aus Bhutan. Der Projektleiter Gewang spielt selbst seit seiner Kindheit Fußball und hat erlebt, wie wichtig Sport für Kinder, die in Armut aufwachsen sein kann.

In der bhutanischen Hauptstadt besteht ein vielfältiges Sportangebot für Kinder und Jugendliche. In den vielen weit abgelegen Regionen des Landes sind jedoch kaum Sport- oder Fußballplätze vorhanden. An den dortigen Schulen gibt es häufig keine Sportlehrer und auch einfachste Materialien, wie zum Beispiel Bälle sind nicht vorhanden.

Angelehnt an das Projekt Kicken und Lesen der SK Stiftung Kultur sowie der Stiftung des 1. FC Kölns möchten wir in Bhutan die Lernförderung mit sportlichen Angeboten verknüpfen. So sollen die Bildungschancen und Perspektiven für Schülerinnen und Schüler in den ländlichen Gebieten oder aus benachteiligten Familien verbessert werden.

Übersicht

Projektstart März 2018
Region Süd-Bhutan
Projektziel Bildungs- und Gesundheitsförderung durch Sportangebote
Zielgruppe 35 SchülerInnen unserer Partnerschule
UN Entwicklungsziele 2,3,4,5,6*
Bedarfe Pro Kind 15 € im Monat

Kick and Learn

Im März 2018 wurde das Programm "Kick and Learn" in unserer Partnerschule im Süden Bhutans gestartet. Bisher nehmen dort 35 Kinder an vier Unterrichtseinheiten pro Woche teil, in denen Sport- und Spiel mit Lesen lernen verknüpft wird. Um einen abwechslungsreichen Sportunterricht zu ermöglichen wird die Schule mit Toren, Bällen, Laibchen und anderem Sportmaterial ausgestattet. Die Kinder bekommen einen Satz Sportkleidung sowie eine gesunde Mahlzeit am Tag. Projekte zur gesunden Ernährung und Hygiene ergänzen das Programm. Am Wochenende und in den Ferien finden Aktionen für die gesamte Dorfgemeinschaft statt. 

Die Kosten betragen 15 € pro Kind pro Monat.

Hier gibt es weitere Informationen zur Partnerschule in Bhutan, an der das Projekt stattfindet. 

Hier können Sie sich weiter über das Programm Kick and Learn informieren. 

 

Was ist Kick and Learn:

  • Vier Lernfördereinheiten pro Woche für jedes Kind
  • Schulmaterial und Schulkleidung für jedes Kind
  • Sportkleidung für jedes Kind
  • Sportmaterial für die Schule
  • Bücher für die Schule
  • eine gesunde Mahlzeit am Tag
  • Workshops und Camps für die Dorfgemeinschaft an den Wochenenden und in den Ferien

Ziele

  • Kinder werden ganzheitlich beim Lernen und in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt
  • Durch die Kombination von Sport und Lernen wird besonders lernschwachen Kindern geholfen
  • Alle Kinder sind für die Schule gut ausgestattet
  • Alle Kinder erhalten eine ausgewogene und gesunde Ernährung
  • Die Dorfgemeinschaft wächst zusammen, Eltern werden stärker in das Schulleben eingebunden
  • In Workshops werden Themen wie Hygiene, gesunde Ernährung oder Müllvermeidung diskutiert
  • Arbeitslose junge Erwachsene werden als Kick and Learn TrainerInnen ausgebildet

Konzept

Kick and Learn hilft Kindern und Jugendlichen auf vielen Ebenen. Die ganzheitliche Lernförderung stärkt durch eine Kombination aus Sportangeboten und schulischem Lernen ihre persönliche Entwicklung und ihr Selbstbewusstsein. Besonders Kindern mit erhöhtem Förderungsbedarf fällt es so leichter sich auf Texte und andere Lerninhalte zu konzentrieren. Durch die Ausstattung mit Sportkleidung, Schulmaterialien und die kostenfreie Vergabe von Essen werden optimale Grundvoraussetzungen für einen spaßigen und erfolgreichen Schultag geschaffen. Kick and Learn vermittelt Spaß am Lernen und stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder. Der Teamsport schafft einen Ausgleich zu dem oft harten Alltag und bietet besonders jungen Erwachsenen neue Perspektiven.

Fußballcamps in abgelegen Regionen

Feriencamps für Jugendliche: Junge Bhutaner auf dem Land sind häufig perspektivlos und ohne Rückhalt. Im Winter haben sie zwei Monate lang Ferien. In den abgelegenen Regionen haben die Jugendlichen keinerlei Beschäftigungs-möglichkeiten, manche nehmen Drogen oder werden in kriminelle Aktivitäten verwickelt. Mit Kick and Learn veranstalten wir Sportcamps und bieten Jugendlichen die Möglichkeit, sich aktiv zu betätigen und mit anderen Jugendlichen zusammenzukommen. Die Angebote richten sich auch an arbeitslose Jugendliche und Schulabbrecher, die als TrainerInnen ausgebildet werden.

Sportcamps für Mädchen: In den vergangenen Jahren hat die Regierung in Bhutan viel für den Ausbau der sportlichen Angebote für Kinder und Jugendliche getan. Die meisten Sportangebote richten sich jedoch an Jungen, für Mädchen gibt es wenige Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Wir organisieren Sportcamps und Kurse für Mädchen und satten sie mit dem nötigen Equipment aus.

Für all unsere Sportangebote sind wir nicht nur auf der Suche nach finanzieller Unterstützung, sondern ebenso nach Sachspenden und Möglichkeiten zum Wissensaustausch. Beispielsweise besteht die Möglichkeit, als ehrenamtlicher Trainer für unser Projekt in Bhutan aktiv zu sein.