Bildungsarbeit an weiterführenden Schulen

Das Albertus Magnus Gymnasium in Köln

Seit April 2011 ist unser Verein Nomadenhilfe e.V. Schulprojekt des Albertus Magnus Gymnasiums (AMG) in Köln. Im Sommer zuvor hatte Tashi Donchub, unser Projektleiter in Tibet, einen Vortrag vor Schüler*innen der Oberstufe gehalten. Die Schüler*innen waren so begeistert, dass sie sich für die Wahl des Vereins als Schulprojekt einsetzten. Im Juli 2011 fand der erste Spendenlauf statt. Die Schülerinnen und Schüler erliefen fast 18.000 € für unser Projekte – Wahnsinn!

Wir freuen uns sehr, dass das AMG uns als Schulprojekt ausgewählt hat und damit die Unterstützung durch die benachbarte Paul-Klee-Schule ergänzt. Durch die Kooperation soll nicht nur die Projektarbeit in Tibet und Bhutan gefördert werden, sondern die Schüler*innen erhalten außerdem einen Einblick in die Lebenswelten von Menschen und insbesondere Kindern aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Zusätzlich erfahren sie, wie viel Freude es bereiten kann, anderen zu helfen.

Himalaya-AG

Die Himalaya-AG trifft sich immer montags von 13:30 bis 14:15 in Raum 008. Schüler*innen aller Klassen sind herzlich eingeladen mitzumachen! In der AG bereiten wir Spendenaktionen für unser Schulprojekt vor und erfahren außerdem vieles über Bhutan und Tibet. Diese Aktionen haben wir im letzten Jahr vorbereitet und durchgeführt:

  • Tibet- und Bhutan-Tage: Unterrichtseinheiten für die Klassen 5 und 6
  • Sammelaktion Waisenkind für einen Tag
  • Spendenlauf
  • Patenprogramm
  • Stand beim Tag der offenen Tür
  • Tombola
  • Tibetisches Neujahrsfest
  • Benefiz-Konzerte

Wir freuen uns über neue Aktive!