Projekte in Tibet

Schule und Ausbildung

Zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern haben wir zwei Grundschulen für 200 Kinder und ein Ausbildungszentrum gebaut. Für SchülerInnen an weiterführenden Schulen und Universitäten gibt es ein Stipendiatenprogramm. 

Medizinische Versorgung

In der Krankenstation im Nomadengebiet erhalten PatientInnen eine kostenfreie medizinische Versorgung. Das Krankenhaus verfügt über einen kleinen stationären Bereich und eine Frauen- und Kinderabteilung. 

Yak-Programm 

Alleinerziehende Frauen werden durch die Vergabe von Yaks unterstützt, damit sie sich und ihre Kinder versorgen können.  

Gemeindewesen und Direkthilfe

Wir haben wir ein Gemeindezentrum errichtet. Außerdem vergeben wir Motorräder und Solarpanels an Nomadenfamilien.