Nomadenlauf 2021

Nomadenlauf_Flyer_Insta

Ich möchte helfen, aber nicht selbst laufen. Kein Problem! Unterstützen Sie doch einfach unser Mountainbike-Team in Bhutan. Unser Projektleiter Gewang Dorji und seine Freunde nehmen auch am Nomadenlauf teil. Sie werden einen Mountainbike-Marathon absolvieren. Über betterplace.org können Sie die Aktion durch Ihre Spende unterstützen.

 

Sie haben Lust, sich für den guten Zweck zu engagieren? Sie mögen Sport?

Dann sind Sie beim Nomadenlauf 2021 genau richtig! Wir veranstalten unseren zweiten digitalen Charity-Run:

Wann? Am 12. und 13. Juni 2021

Wo? Wo immer Sie sich grade aufhalten. Suchen Sie sich einfach eine schöne Strecke in Ihrer Nähe

Warum? Wir wollen Sport und Engagement verbinden und damit Spenden für unsere Projekte in Bhutan sammeln.

Wie kann ich teilnehmen?

Sie haben zwei Möglichkeiten:

1.) Füllen Sie einfach unser Anmeldeformular unten auf dieser Seite aus. Ihre Startgebühr können Sie darüber gleich bezahlen. Die Höhe der Startgebühr können Sie selbst wählen. Wenn Sie das Anmeldeformular nicht nutzen möchten, können Sie sich auch per Email anmelden und Ihre Startgebühr überweisen.

2.) Sammeln Sie Spenden für Ihre Teilnahme am Lauf, indem Sie Sponsor*innen finden, die jede Runde oder jeden Kilometer mit einem Betrag belohnen. Dafür können Sie gerne unsere Spendenliste nutzen:  Nomadenlauf2021_Laufzettel

Sie müssen sich nicht zusätzlich für den Lauf anmelden, können dies aber selbstverständlich gerne tun, wenn Sie möchten.

Am 12. und 13. Juni können Sie zu einer selbstgewählten Zeit Ihre Strecke laufen. Wir freuen uns, wenn Sie uns danach eine kurze Mail mit Ihren gelaufenen Kilometern schicken oder ihre Kilometer auf unserer Facebook- oder Instagram-Seite posten. So können wir zählen, wie viele Kilometer wir alle gemeinsam gelaufen sind.

Für Schülerinnen und Schüler: Wenn Du beim Nomadenlauf mitmachen möchtest und Spenden mit Deiner Spenderliste sammelst, musst Du Dich nicht zusätzlich für den Spendenlauf anmelden!

Was passiert mit meinem Startgeld und den gesammelten Spenden? Wir sammeln für den Bau einer Küche und eines Schlafsaals in einer Schule in Bhutan. Die ländlichen Schulen in Bhutan sind oft sehr schlecht ausgestattet. Es gibt nicht genug Schlafplätze für alle Kinder, die die Schulen besuchen. Küchen sind oft veraltet und in einem sehr schlechten Zustand. Durch die Corona-Pandemie hat das Bildungsministerium kaum Geld, um dringend notwendige Arbeiten an den Schulen durchzuführen.

Wir wollen helfen.

Ihr Startgeld und Ihre Spenden vom Nomadenlauf kommen komplett dem Projekt "Neue Schulküche, neuer Schlafsaal" zugute.